Grußworte und Reden

Zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland, aus Gewerkschaften, befreundeten Organisationen und aus der Politik, verfolgten den Gründungskongress aufmerksam. Unter den Rednern waren Bundespräsident Johannes Rau, Bundeskanzler Gerhard Schröder und der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbunds, Dieter Schulte.

Bundespräsident Johannes Rau während des Kongresses

1. Reihe v. l. n. r.: Frank Bsirske, Detlef Hensche, Johannnes Rau, Margret Mönig-Raane und Kurt van Haaren

Bundespräsident Johannes Rau gratulierte der neuen Organisation und betonte in seiner Rede am 19. März 2001 die Bedeutung der Gewerkschaften in unserer Gesellschaft. mehr...

Der DGB-Vorsitzende Dieter Schulte hieß ver.di und mit ihr die Deutsche Angestellten-Gewerkschaft (DAG) im DGB willkommen mehr...

Frank Bsirske vor der Unterzeichnung der Gründungsurkunde  mehr...

Bundeskanzler Gerhard Schröder sprach zur Bedeutung von Gewerkschaften und Sozialdemokratie mehr...


Frank Bsirske bei seiner Grundsatzrede

Frank Bsirske: "Raus aus den Gewerkschaftsghettos, rein ins Leben."
Grundsatzrede des Vorsitzenden der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Frank Bsirske, am 20. März 2001 (pdf-Datei) mehr...

Weitere Informationen zu Gästen und Reden in: "ver.di-Kongress", der Zeitung zum ver.di-Gründungskongress mehr...

Alle Grußworte und Reden sind in den Tagesprotokollen dokumentiert. mehr...